Kultur

Was heißt hier eigentlich alles Kultur?

Kultur wurde viel zu lange gleich gesetzt mit ethnischer Herkunft oder Nationalität. So war die Trennung anhand von Landesgrenzen und Kontinentalgrenzen die Markierung zwischen unserer und der fremden Kultur.

Auch das Konzept des interkulturellen Lernens/globalen Lernens ging zu lange davon aus, dass einzig durch Austausch und Begegnungen zwischen Menschen unterschiedlicher Nationalität ein Verständnis für unterschiedliche Kulturen gefördert wird.
Nach diesem Konzept bedeutet interkulturelles/globales Lernen, dass die Kulturen zwischen den einzelnen Ländern sich kennen und verstehen lernen und es dann keine kulturellen Missverständnisse oder Konflikte mehr geben würde.

Doch warum habe ich dann mehr mit einer indischen, feministischen Umweltaktivistin gemeinsam, als mit meinem Nachbarn, einem zwanzigjährigen Ur-Berliner?


Kultur ist mehr als nur nationale und ethnische Zugehörigkeit.

Kultur ist, bzw. zeigt sich in.......

  • Glauben
  • Werte, Normen
  • Verhalten
  • Einstellungen, Ansichten
  • Verhaltensmuster
  • Kommunikation
  • Regeln und Gesetze
  • Kleidung und Rituale
  • Tradition
  • Vorstellungen, Ideen
  • Erwartungen
  • Wahrnehmungen
  • Geschichte
  • Symbole
  • Kunst – Musik, Literatur,
  • Malerei, Tanz, Theater …

Alle diese unterschiedlichen Ausdrucksformen von Kultur haben eine Funktion des Identität-Stiftens, mehr noch als meine "Identity-Card", was mein Personalausweis und damit die papierne Ausdrucksform meiner Staatsangehörigkeit ist.
Funktionen von Kultur sind zum Beispiel:
  • Gemeinsamkeiten herstellen

  • Zugehörigkeitsgefühl erzeugen

  • Zusammenhalt, Überleben, Sicherheit garantieren

  • Identität stiften

  • Austausch zwischen Menschen ermöglichen

  • Beständigkeit oder Wandel zeigen und garantieren

  • Orientierung geben

  • sich der eigenen Geschichte oder Wurzeln versichern können

  • Differenzierung von anderen

  • Verständnis erzeugen

  • Schaffung einer eigenen Realität

  • Den Dingen Bedeutung geben

  • Vergnügen, Reichtum, Ausdruck einer Gesellschaft, eines Kiezes oder einer Szene

  • Transzendenz